Betten und Matratzen im Überblick

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Was macht ein gutes Bett aus?

Natürlich, wir alle wollen nach Möglichkeit immer gut schlafen. Trotzdem bettet man sich oft genug schlichtweg katastrophal, wählt ein abgewetztes Sofa oder gar den blanken Boden als Schlafstätte und wundert sich dann, wenn man tagsüber wie zerschlagen ist und auch sonst jeder Knochen heftig schmerzt. Guter Schlaf ist immens wichtig und wer hier ein bißchen Zeit und Geld investiert, wird mit Wohlbefinden und einem frischen Geist wie Körper belohnt. Wir werden gleich auf die einzelnen Betten genauer eingehen und wollen hier eingangs schon einmal festhalten, dass die lange Lebenszeit, die wir bekanntlich im Bett verbringen nach Möglichkeit bequem und ohne störende Geräuschentwicklung ausfallen sollte. Darauf gilt es bei der Auswahl zu achten und wenn wir uns das Angebot gerade auch bei den Matratzen so anschauen, steht einem umsichtigen Kauf eigentlich nichts mehr im Wege.

Gibt es Unterschiede bei den Bettkonstruktionen?

Nicht jedes Bett ist einfach so gleich aufgebaut und das zunächst einmal nichts mit der Farbe oder der Größe des Modells zu tun. Vielmehr kommt es auf das zugrunde liegende System an und hier offeriert der Markt den so langsam überholten, weil oft quietschenden und wenig flexiblen Lattenrost und das Boxspringbett. Dieses, erfunden in Skandinavien und von dort aus zum Kassenschlager in der ganzen Welt geworden, ist ein System nach dem Prinzip einer Federkiste. Sie ist fest ineinander gefügt und lässt nächtlichen Störgeräuschen auch bei häufiger Bewegung im Schlaf keine Chance. Niemand wacht vom Quietschen auf und auch reinigen lässt sich Boxspring sehr leicht, so dass diese Betten aus guten Gründen in immer mehr Schlafzimmern und auch in den meisten Hotels heute zum Standard gehören.

Zum Schluss: Welche Matte sollte es sein?

Es wurde ja bereits erwähnt, dass sich bei den Matratzen selbst eine richtig tolle Auswahl findet. Jeder kommt dabei auf seine Kosten, gleich ob es nun robust, edel oder vielseitig sein soll. Es gibt Roßhaar, Bonell, Latex, Visco und Kaltschaum und es ist immer sinnvoll, sich über die eigenen Bedürfnisse und die Eigenschaften der Materialien zu informieren. So gilt es beispielsweise als offenes Geheimnis, dass die Kaltschaummatratze sehr flexibel und deshalb für die meisten Leute sehr gut geeignet ist. Das liegt am zuverlässigen Rückstellungsverhalten und einer Punktelastizität, die unseren müden Leib entscheidend unterstützt und die bei der Regeneration eine große Hilfe ist. Ein Gespräch mit dem Händler und der Blick ins Netz bringen hier schnell Aufschluss und jeder sollte eigentlich ohne Probleme das richtige Material finden.

Lies Mehr :- https://www.luxusbetten.de/alle-boxspringbetten/

Kommentiere diesen Post