Kaltschaummatratzen als Matratzen der besonderen Art

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Auflagen in großer Auswahl

Wer sich heute aufmacht ins Möbelhaus oder auch im Netz ein bisschen nach den neusten Matratzen stöbert, der stößt auf eine große Auswahl. Das hat auch seine guten Gründe, denn nach jahrzehntelangen Forschungen im Schlaflabor und in den Bettwerkstätten dieser Welt ist klar: Gesunder Schlaf hängt neben dem Bett von der Matte ab und es ist immens wichtig, diesen Umstand im Blick zu behalten, zumal sich viele Menschen immer noch auf den miesesten Unterlagen überhaupt zur Ruhe begeben! Da liegt dann eine halbverfaulte Matratze auf dem kalten Boden, steht das durchgelegene Sofa bereit oder wartet eine sonstig mangelhafte Schlafstätte, so dass am Morgen Kopf- und Gliederschmerzen die Regel sind. Mancher glaubt das freilich nicht und so sind viele sogenannte Volkskrankheiten erwiesenermaßen auf die schlechten Betten und Auflagen zurückzuführen. Hier tut Beschäftigung not und ein Gespräch mit dem Möbelhändler beziehungsweise eine intensive Recherche im Internet sind empfehlenswert.

Erhältliche Bettsysteme

Und bevor man zu den eigentlichen Matratzen vorstößt, kommt es zuvorderst auf das Bett an. Hier gibt es grundsätzlich zwei Systeme zur Auswahl, wenn man das Wasserbett mal beiseitelässt. Zum einen schlafen die Leute bekanntlich seit quasi Jahrhunderten auf dem klassischen Lattenrost, der aber auch ordentlich quietscht und wackelt, so dass die aus Skandinavien stammenden Boxspringbetten heute immer beliebter werden. Der Vorteil dieser Systeme liegt in der absoluten Geräuschvermeidung und in einer beispiellosen Stabilität, ergänzt durch ausgezeichnete Hygiene. Wer ein solches Bett erwirbt, macht unter Garantie nichts falsch und kann sich über rundum erholsamen Schlaf freuen, zumal die richtige Auflage auch für eine nachhaltige Entlastung sorgt.

Das Besondere am Kaltschaum

Und genau an dieser Stelle kommen Kaltschaummatratzen ins Spiel. Diese sind aus einem Material gearbeitet, das sehr flexibel jede Positionsveränderung der Schlafenden mitmacht und das auf diesem Weg für eine perfekte Entlastung der Knochen und Gelenke verantwortlich ist. Logisch, dass angesichts der fantastischen Punktelastizität und dem beschriebenen Rückstellungsverhalten die Kaltschaummatratzen auch im Ärztejournal immer wieder empfohlen werden und gerade in kalten Winternächten hüllt dieser wohlig warme Stoff wunderbar ein. Allerdings müssen Leute, die stark schwitzen, hier ein bisschen aufpassen und sollten die eigenen Gewohnheiten checken, denn die hohe Wärmeisolierung des Kaltschaums kann bei starkem Schwitzen zum Problem werden.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post