Kaltschaummatratzen – Die besten Matratzen uberhaupt?

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Licht im Matratzendschungel

Der Kauf eines neuen Bettes oder beziehungsweise und einer neuen Auflage erscheint vielen Leute heute geradezu eine Kunst: Der Gang durchs Möbelhaus oder das Klicken durch die Angebote im Netz zeigt jede Menge Materialien und es finden sich edles Rosshaar, strapazierfähiges Latex, Visco oder auch Kaltschaum, wobei letzterer als Klassiker und vor allem Allrounder gilt. Man sollte vor dem Kauf von Matratzen unbedingt die eigenen Wünsche und Bedürfnisse in die Planung mit einbeziehen, denn es gibt für jeden Anspruch das passende Angebot und die Auflage sollte unter allen Umständen passen. Hier hilft der Austausch mit dem Händler, der sich immer auskennt und neuste Trends genauso einzuschätzen weiß wie auch bewährte Stoffe und auch das Internet kann weiterhelfen. Im Ganzen erweisen sich aber vor allem Kaltschaummatratzen als empfehlenswert und so wollen wir einen Blick auf dieses Material werfen.

Der Stoff, der gute Träume macht?

Unter allen Stoffen und Materialien ist Kaltschaum ein ganz besonderes Exemplar: Während andere Matratzen bei vielen Aspekten punkten, sind die Kaltschaummatratzen eigentlich überall vorne mit dabei und sie werden deshalb auch von Orthopäden und Schlafforschern empfohlen. Das liegt natürlich an der Rückstellung, die immer funktioniert und mit deren Hilfe die Matte sich dem aufliegenden Körper ausgezeichnet anpasst. Jeder Punkt wird entlastet und das merkt man sofort! Vorbei sind Kopfschmerzen und vorbei ist es auch mit schmerzenden Knochen. Der Schaum isoliert Wärme wie kaum ein anderer Stoff, er ist leicht zu transportieren und lässt sich ganz einfach, aber konsequent pflegen. Kein Wunder also, dass hier immer von einem Allrounder die Rede ist. Wer stark schwitzt, sollte aber dann doch nach einer anderen Matratze greifen, was der Händler freilich schnell empfehlen wird. Deshalb ist ein Abgleich der Bedürfnisse und Gewohnheiten unbedingt erforderlich.

Gleich noch ein Bett dazu?

Sicher gehört auch die Schlafstätte selbst zu den wichtigen Faktoren, wenn es um eine erholsame und gesunde Nachtruhe geht. Neben der Matte sollte man hier die Systeme checken und natürlich ist der ein bisschen überholte Lattenrost nicht mehr der letzte Schrei auf dem Bettenmarkt. Vielmehr wählen die meisten Leute aus guten Gründen ein Boxspringbett und profitieren bei dieser Entscheidung von der beispiellosen Stabilität und der verlässlichen Hygiene dieser geräuschlosen Betten. Wie eine Federkiste aufgebaut, bietet Boxspring Standfestigkeit und die Schlafstätten finden sich heute längst nicht mehr nur in Hotels! Die Systeme haben einst von Skandinavien aus ihre Verbreitung gefunden und wer dieser Tage nach dem besten Bett überhaupt fragt, wird mit Sicherheit auf diese großartigen und vielseitig flexiblen Boxspringbetten verwiesen.

Kommentiere diesen Post