Passen Kaltschaummatratzen tatsächlich zum Boxspringbett?

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Ein Bett oder ein Lager?

Natürlich ist das fast schon eine banale Frage, immerhin wünschen wir uns alle ein gutes Bett und kein Lager, das erinnert eher an das Militär und doch sind längst nicht allerorts beispielsweise Kaltschaummatratzen als wirklich gute Auflagen vorhanden. Im Gegenteil, da dient die Couch, das Eisengestell, ja der blanke Boden als Schlafstätte und diese mehr als ungenügenden Unterlagen sind dann oft genug auch für schwere Krankheiten verantwortlich. Wo soll die Erholung für Knochen, Gelenke, Herz und Geist auch herkommen, wenn der Körper nicht mal nachts weich und erholsam zu liegen kommt? Es lohnt sich deshalb, mal die aktuell empfehlenswertesten Modelle im Bereich Bett und Matratze unter die Lupe zu nehmen, dann sind Regeneration und ein wirklich gesunder Schlaf für jedermann immer garantiert und darauf sollte es schließlich ankommen.

Gestelle, die begeistern!

Beginnen wir also mit dem Boxspringbett. Ja, ich weiß, normalerweise müssten wir hier erstmal den Lattenrost besprechen. Doch jeder kennt die Mängel, da der Rost nach wenigen Malen zu quietschen anfängt und uns so oft schon den Schlaf geraubt hat. Das Boxspringbett hingegen, seines Zeichens skandinavischer Erfindergeist, verzeichnet hierzulande und überhaupt weltweit nicht nur tolle Verkaufszahlen, es wird zudem von Ärzten und Mediziner empfohlen. Zum einen sind diese Art Betten sehr bequem und hygienisch, was an der besonderen Konstruktion als einer Art gefederter Kiste liegt. Dazu kommt die absolute Geräuschlosigkeit und wer Boxspring an dieser Stelle mal mit dem Lattenrost vergleicht, der wird Unterschiede wie Tag und Nacht festmachen. Diese modernen Gestelle sind dem Rost um Längen voraus, sie knarren und ächzen nicht, sind stabil und wackeln auch nach jahrelange Benutzung kein Stück. Das Bett ist sauber, weil leicht zu reinigen und braucht eigentlich nur noch die richtige Matte obendrauf.

Die Matratze in der Übersicht

Dabei ist die Auswahl natürlich viel größer als beim Bettgestell, doch mit ein wenig Umsicht finden Sie schnell das passende Modell. Allerdings ist ein intensiver Abgleich mit den individuellen Gewohnheiten erforderlich, denn die hier zu besprechenden Kaltschaummatratzen sind zwar Alleskönner, aufgrund der recht starken Isolierung von Wärme jedoch für schwitzende Menschen sicher nicht ganz so gut geeignet. Das Material selbst überzeugt jedoch durch eine breite Palette an Vorteilen, von denen wir hier mal das Rückstellungsverhalten, die Punktelastizität und natürlich auch die Sauberkeit selbst hervorheben wollen. Man liegt wunderbar weich und sicher auf, dazu kommt auch noch ein simpler Transport dieser Matten.

Kommentiere diesen Post