Gute Matratzen für das Boxspringbett?

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Kaum ein anderes Möbelstück ist so wichtig und steht in solch vielseitiger Auswahl zur Verfügung: Wer heute ein neues Bett kaufen will, der findet zahlreiche Modelle in alle erdenklichen Farben und Formen und dabei hat sich gerade das Boxspringbett als besonders gute Wahl herausgestellt. Das hängt natürlich mit dessen vorzüglichen Eigenschaften zusammen und viele Kunden loben den besonderen Komfort dieser Schlafstätten. Überhaupt ist die Beachtung derselben immer wichtiger geworden und heute betten sich glücklicherweise immer weniger Leute auf unzureichenden Unterlagen. Das Tagwerk schließlich hängt von gesundem Schlaf ab und so lohnt es sich immer, sich über die neusten Entwicklungen und Möglichkeiten zu informieren. Als gute Anlaufpunkte gelten dabei das örtliche und überregionale Möbelhaus sowie natürlich auch das Internet und man sollte sich über die eigenen Schlafgewohnheiten im Klaren sein, denn dann findet garantiert jeder das passende Bett.

Was ist Boxspring überhaupt?

Das Boxspringbett stammt aus Skandinavien. Dort wurde das System vor Jahrzehnten entwickelt und es verbreitete sich schnell vor allem in angelsächsischen Raum und findet nun auch hierzulande immer mehr Anhänger. Dies liegt vor allem an der unvergleichlichen Stabilität dieser Betten, denn im Gegensatz zum wackligen und damit oft genug immens quietschenden Lattenrost ist Boxspring als Federkiste mit festem Rahmen konstruiert und unterbindet so zuverlässig jede Form von Geräuschentwicklung. Dazu kommt ein besonders hoher, weil weicher und sicherer Schlafkomfort und die Schlafstätten werden in der Ärztezeitung ausführlich besprochen und gelobt. Man kann sich also geradezu gesundschlafen und das System nutzen, um den geplagten Leib auszuruhen und um möglichen Erkrankungen wirkungsvoll vorzubeugen. Allerdings sind auch die Matratzen dafür wichtig und wir wollen die besten Vertreter zum Abschluss noch einmal genauer anschauen.

Und die Matten?

Bei den Matratzen ist die Auswahl ähnlich groß wie beim Bett, zumindest was Farben und Stile angeht und auch die eigentlichen Materialien sind sehr unterschiedlich. Man sollte bei der Wahl die eigenen Gewohnheiten kennen und diese berücksichtigen, denn sehr edle Stoffe Roßhaar sind zwar warm, aber eben auch pflegeintensiv. Es gibt robustes Material wie Latex oder auch Bonell und mit Kaltschaum zeigen sich überdurchschnittlich viele Kunden sehr zufrieden. Das liegt an dem besonderen Rückstellungsverhalten, was Positionsveränderungen im Schlaf toleriert und die Punktelastizität sorgt für jene willkommene Entlastung unserer geplagten Leiber. Die hohe Wärmeisolierung ist auch vorteilhaft, kann aber bei starkem Schwitzen zum Problem werden, so dass eine intensive Beschäftigung mit dem zur Verfügung stehenden Material unabdingbar ist.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post