Sind für Boxspring ausgefallene Matratzen nötig?

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Mittlerweile kennt fast jeder die aus Amerika und Skandinavien stammenden Boxspringbetten, bieten sie doch gegenüber den klassischen Systemen eine ganze Reihe von Vorteilen und das sind keine spitzfindigen Kleinigkeiten. So ist gemeinhin bekannt, dass das Schlafen auf der bloßen Matte auf dem Boden dem Rücken und Gelenken eben nicht gut tut und auch der Lattenrost mit seiner Auflage ist da keine gute Lösung. Solche Systeme sind meistens ziemlich wacklig und wer schon mal vom Quietschen des eigenen Bettes wachgehalten wurde, weiß, wie sehr das nerven kann.

Deshalb also ist Boxspring als stabiles und komfortables System mehr als eine Alternative. Aus einem Untergestell und einer darauf ruhenden Federkiste konstruiert, sind diese Betten ungemein robust, stabil und wackeln deshalb überhaupt nicht. Sie finden sich auch in vielen Hotels und verschaffen so manchem Gast dort den erholsamsten Schlaf seines Lebens! Denn neben der Stabilität sind die Betten in Kombination mit Auflage und meist mitgeliefertem Topper, einer Art zusätzlichem Überzug, auch ungemein hygienisch und sauber. Sie lassen sich leicht reinigen und fügen sich dank eine größen stilistischen Auswahl problemlos in jedes vorhandene Mobiliar ein. Doch braucht es dafür auch besondere Matratzen?

Das ist keine geringe Frage und doch lässt sie sich recht einfach beantworten. Boxspring erlaubt nämlich ganz generell den Einsatz so gut wie aller Auflagen, gleich ob diese nun aus besonders edlem Stoff wie beispielsweise Roßhaar gefertigt sind oder ob eben eher klassische Materialien wie Kaltschaum, Bonell oder auch Latex zum Einsatz kommen. Es entscheidet demnach in erster Linie der persönliche Wunsch und Anspruch, was diese Betten noch zusätzlich zu individuell vorzüglich angepassten Systemen macht. Gesunder Schlaf ist dadurch dauerhaft garantiert und es überrascht kaum, dass die Betten nun auch in Deutschland immer neue Absatzrekorde verzeichnen.

Bei der Durchsicht der Matratzen ist ein Gespräch mit dem Möbelberater Pflicht. Der kennt alle Vor- und Nachteile der Auflagen und kann gern einen Tipp geben oder auch ein sehr spezielles Material beschaffen. Achten sollte man auf die persönlichen Schlafgewohnheiten, Allergien oder starkes Schwitzen, denn für jeden Bedarf steht auch die passende Matratze zur Verfügung. Heute kann es sich kein Möbelhaus mehr leisten, hier in irgendeiner Form Abstriche zu machen, was für den Kunden natürlich vorteilhaft ist, denn für Boxspringbetten gilt dann eben ganz besonders, dass es sich hierbei um ein individuelles Möbelstück handelt, das auf einen selbst ideal zugeschnitten wird und so wirksam vor eventuellen Erkrankungen an Rücken, Nacken oder Gelenken schützt.

Mehr lesen :- https://www.luxusbetten.de/alle-boxspringbetten/

Kommentiere diesen Post