Welche Matratzen sich für das Boxspringbett eignen

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Bekanntlich verbringt der Mensch rund ein Drittel seines Lebens im Schlaf und so überrascht es kaum, dass immer mehr Leute auch in puncto Schlafstatt keine Abstriche mehr machen wollen. Eine nachhaltige, umsichtige Investition ist in jedem Fall sinnvoll und so kommt es auf das Bett selbst an, denn nicht jedes eignet sich gleichermaßen. Als besonders bequem und medizinisch komfortabel gilt dabei das Boxspringbett, das mit den richtigen Matratzen ausgestattet entscheidend zur Gesundheit beitragen kann.

Sehr stabil gearbeitet bestehen diese Betten aus einem Untergestell, das wie eine Kiste ausschaut und das eine Art Federsystem beinhaltet. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn im Gegensatz zu den üblichen Schlafstätten liegen beim Boxspringbett die Matratzen weder auf dem Boden noch auf einem wackligen Lattenrost, was ganz nebenbei auch jedes nervige Quietschen und Knarren verhindert. Mit Hilfe der federnden Unterlage sind Hygiene und Sauberkeit stets garantiert, da die Matratze gut durchlüftet wird und sich auch im Handumdrehen wechseln beziehungsweise reinigen lässt. Die Box ist in der Regel sehr massiv gearbeitet und lässt sich völlig individuell bestellen, es stehen viele Farben, Formen und Materialien zur Verfügung.

So fügen sich die Boxspringbetten trotz ihrer robusten Erscheinungen ohne Probleme in bestehendes Interieur ein und lassen sich vorzüglich mit bereits vorhandenen Möbeln kombinieren.

Daneben ist natürlich die Matratze selbst immens wichtig und so sollte man sich ausführlich zu den Vorteil von Kaltschaum, Visco, Bonell, Rosshaar oder Latex beraten lassen, denn alle Stoffe haben ihre Vor- und Nachteile. Mancher reagiert vielleicht allergisch und wer zum Beispiel chronische Schwierigkeiten mit dem Rücken hat, wird sich eher für ein orthopädisch hilfreiches Material interessieren. Das gut sortierte Möbelhaus bietet auch an dieser Stelle die volle Auswahl und führt beispielsweise auch Bettmodelle mit einem Topper, der zusätzliche Entlastung bietet und den Komfort noch einmal spürbar erhöht.

Grundsätzlich eignen sich solche Bettmodelle für jeden Menschen, doch ist eine Vorauswahl und eine entsprechende Beratung immer wichtig. Das riesige Angebot macht dies schlichtweg nötig, doch wenn man dann die richtige Schlafstatt für sich entdeckt und ausgewählt hat, ist der Schlaf in jedem Fall gesünder und erholsamer, als das mit klassischen Bettsystemen jemals der Fall gewesen ist.

Kommentiere diesen Post