Welches Bett von welchen Matratzen profitiert

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Zugegeben, früher war die Auswahl leichter: Dem Kunden standen nicht so viele Bettmodelle zur Verfügung wie das heute der Fall ist, denn überall regierte mehr oder weniger das System mit Lattenrost und als Alternativen mussten eventuell viele Kissen als besonders weiche oder ein blankes Brett als viel zu harte Unterlage herhalten. Das war natürlich nicht genug und der Gesundheit nicht sonderlich förderlich und viele Formen der Rückenschmerzen gehen selbstverständlich auf die falschen Bettauflagen zurück! Das gilt es zu ändern und schon seit einigen Jahren legen die Menschen dann auch größeren Wert auf das richtige Bett.

Doch welches ist geeignet und welche Matratzen sind die richtigen? Obwohl der Umstand einer größeren Auswahl zu begrüßen ist, stellt er die Kunden nun wiederum vor die Aufgabe der Festlegung und da das in der Praxis beileibe nicht einfach ist, empfiehlt sich die Recherche zu den einzelnen Angebot. Man kann dazu das Netz und dessen Testberichte studieren oder sich auch mit dem Möbelhändler austauschen, denn der ist immer noch die beste Quelle, wenn es um Neuerscheinungen, Trends und den ausführlichen Vergleich geht! Und so viel sei hier auch schon mal verraten: Er wird mit Sicherheit nicht den Lattenrost empfehlen, denn mittlerweile gibt es genügend Alternativen, unter denen vor allem Boxspringbetten herausragen.

Boxspring kommt aus Skandinavien und wird oft scherzhaft als eine Art Federkiste bezeichnet. Damit gemeint ist die zugrundeliegende Holzbox, in die ein intelligent verfügtes Federsystem eingelassen wird. Ein abnehmbarer, waschbarer Topper unterstützt die Hygiene, zumal das Bett ohnehin sehr gut durchlüftet und dementsprechend sauber wie leicht zu pflegen ist. Es gibt weder Wackeln noch Quietschen, was in der Nacht ein echter Segen ist und einen großen Teil der Beliebtheit dieser Modelle erklärt. Sie finden sich im Übrigen auch in vielen Hotels und überzeugen dort die Gäste mit einem sehr komfortablen wie nachhaltig gesundem Schlaferlebnis.

Und die Matratzen? Stehen gleichfalls in bunter Vielfalt zur Verfügung und hier kommt es dann auf die Berücksichtigung der eigenen Bedürfnisse an. So kommt zum Beispiel der ansonsten exzellente Kaltschaum für Menschen, die schnell schwitzen nicht in Frage, denn dessen vorzügliche Wärmeisolation kann dann zu Problemen führen. Dafür fügt sich das Material aber wie kein zweites den Körperkonturen an und sorgt für die gesundheitlich so vorteilhafte Punktelastizität – unbestritten ein wichtiger Aspekt für den erholsamen Schlaf, der dann so entscheidend bei der Bewältigung der im Alltag wartenden Herausforderungen hilft beziehungsweise die Grundlagen legt.

Mehr Lesen:- https://www.luxusbetten.de/alle-matratzen/?typ=kaltschaum

Kommentiere diesen Post