Matratzen und Kaltschaummatratzen: Wo ist der Unterschied?

Veröffentlicht auf von boxspring betten

Für viele Leute hat eine erholsame Nachtruhe große Bedeutung und so interessieren sich die Kunden der Möbelhäuser und auch im Internet zunehmend für Kaltschaummatratzen. Das hat gute Gründe, darauf kommen wir gleich zurück, doch ganz allgemein verdient gesunder Schlaf unsere Aufmerksamkeit. Die Zeit der Nachtruhe dient der Erholung und Regeneration, was unsere müden Körper nach oft genug harten, anstrengenden Tagen gut gebrauchen können. Leider schlafen manche Menschen trotzdem noch auf dem Sofa oder einer schimmeligen Matte und wundern sich dann, wenn es jeden Morgen zwickt und zwackt und nach Jahren aus diesen Wehwehchen sogar ernste Erkrankungen werden. Wenn der Organismus sich nicht richtig erholen kann, und das betrifft natürlich auch die Knochen, Gelenke, Sehnen, den Kreislauf und vieles mehr, dann sind Mangelerscheinungen unausweichlich. Es lohnt sich also, über die richtigen Matratzen nachzudenken und eine entsprechend sichere wie entspannende Schlafstätte zu erwerben.

Welche Matten gibt es überhaupt?

Der Möbelhandel bietet heute eine bunte, vielseitige Auswahl an Auflagen und es ist enorm wichtig, dass man bei einem Kauf die eigenen Bedürfnisse überprüft. Mancher braucht vielleicht recht robustes Material wie Latex, andere mögen das warme, freilich auch sehr Pflege intensive Rosshaar und für die Mitte gibt es Visco oder Bonell als bekannt bewährte Klassiker. Auch das Wasserbett mag manchen gefallen und es ist sehr sinnvoll, hier das Gespräch mit dem Händler zu suchen. Im Internet stöbern, recherchieren und gegebenenfalls auch bei der betreffenden Versandseite nachzufragen, hilft bei der Auswahl und jeder findet garantiert das richtige. Natürlich gibt es bei den Matratzen spezielle Produkte, es gibt aber auch sehr beliebte Alleskönner, die in vielen Tests gut abschneiden. Dazu gehört das Material Kaltschaum, über das jüngst im Übrigen sogar Fachzeitschriften und Ärztejournale berichteten. Bei so viel positiver Presse und Lob von der Fachwelt überrascht es kaum, dass ausgerechnet dieser Stoff zu den ganz großen Kassenschlagern unter den Matten mutiert ist.

Akzente und Vorteile

Kaltschaummatratzen haben eine ganze Reihe von Eigenschaften, die sich orthopädisch und in puncto Komfort wie Verträglichkeit der Matten bewähren. Zunächst ist dabei jedoch auf eine Einschränkung zu achten: Der Kaltschaum isoliert wie kaum ein anderer Stoff Wärme und wenn jemand in der Nacht stark schwitzt, kann das sicher ein Problem werden. Deshalb haben wir bereit auf das Gespräch mit dem Händler verwiesen, der dann einen anderen, gleich guten Stoff anbieten wird. Doch zurück zu Kaltschaummatte. Diese ist nicht nur warm, sondern auch elastisch und das auf den Punkt genau, so dass selbst ständiges Drehen und Wenden im Schlaf für das Material kein Problem ist. Es passt sich den Körperkonturen durch das Rückstellungsverhalten an, vermeidet Kuhlen und Einbuchtungen, so dass der Leib wie von einer zweiten Haut umhüllt und geschützt wird. Auch lassen sich diese Matten einfach zusammenrollen und abtransportieren, während die Hygiene ebenso unkompliziert zu handhaben ist.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post